ERNEUERUNGSWAHL DER FRIEDENSRICHTERIN URSULA WIESER FÜR DIE AMTSDAUER 2021 - 2027

Wir unter­stüt­zen die Erneue­rungs­wahl von Ursula Wie­ser am 7. März 2021

Moti­va­tion von Ursula Wie­ser

"Seit 2018 bin ich die amtie­rende Frie­dens­rich­te­rin von Illnau-Effretikon. Die Tätig­keit erfüllt mich sehr und ich darf in vie­len, anfäng­lich aus­sichts­lo­sen Fäl­len, erle­ben, wie schliess­lich eine für beide Par­teien faire und umsetz­bare Lösung gefun­den wer­den kann, der Gang vor das Gericht somit erspart bleibt.

Meine lang­jäh­rige Erfah­rung als Frie­dens­rich­te­rin, Juris­tin und Media­to­rin bil­den die ideale Grund­lage für die­ses anspruchs­volle Amt. Die Ver­hand­lun­gen mit den unter­schied­lichs­ten Men­schen, wel­che ihre indi­vi­du­el­len und zum Teil anspruchs­vol­len Bedürf­nisse haben, erlebe ich als über­aus span­nend und gleich­zei­tig berei­chernd.

Des­halb stelle ich mich sehr gerne wie­der als Frie­dens­rich­te­rin zur Ver­fü­gung für die nächste Amts­pe­riode und würde mich freuen, wenn Sie mich am 7. März 2021 wäh­len wür­den. Herz­li­chen Dank."